KULTURELLES BILDUNGSNETZWERK IN NEUKÖLLN
Urheber: Anika Huizinga auf Unsplash [https://unsplash.com/@iam_anih]

Am Albert-Schweitzer-Gymnasium im Flughafenkiez/Neukölln entwickeln wir ein kulturelles Bildungsnetzwerk mit Angeboten für Jugendliche und für Schüler*innen.

In Neukölln, in der Nähe vom Hermannplatz, gestalten wir seit Oktober 2019 das Projekt „Kulturelles Bildungsnetzwerk im Flughafenkiez“. Es gibt kulturpädagogische Angebote für Jugendliche ab 12 Jahren und Arbeitsgemeinschaften im Rahmen des Ganztagsangebots der Schule.

Coraggio – Die Kulturanstifter koordiniert die Kooperationen zwischen dem Albert-Schweitzer-Gymnasium und Einrichtungen der Kulturellen Bildung im Sozialraum. Eine enge Zusammenarbeit besteht mit dem Wolf-Kino, einem Ort für audio-visuelle Kunst in der Weserstraße.

Im Schuljahr 2019/2020 gibt es 5 Kultur-AGs und ein Kultur-Projekt am Albert-Schweitzer-Gymnasium:

  • AG Animation: Einführung in die digitale Animation
  • AG Film: Drehbuch, Schauspiel, Inszenierung und die Kunst des Filmens
  • AG Leseclub: Lesen, lesen, lesen – und darüber diskutieren
  • AG Band: Hier probt und komponiert die Schulband
  • AG Kulturküche – Küchenkultur: Kulinarik im Kontext der Kulturen
  • Projekt Wolf-Kino: Filme als Kunstwerke und Erfahrungsraum. Der künstlerische Film führt uns in die Auseinandersetzung mit Geschichte, Gesellschaft, Wissenschaft und Fragen der Ästhetik.
    In diesem Projekt verbinden sich Kino und Schule zu einem Lernort.

Dieses Projekt wird durch die Europäische Union, die Bundesrepublik Deutschland, das Land Berlin im Rahmen der Zukunftsinitiative Stadtteil, Programm Soziale Stadt gefördert.

KULTURELLES BILDUNGSNETZWERK IN NEUKÖLLN

Unter Beteiligung von:

Weitere Projekte